Programm

Wenn wir auf unsere Welt schauen und unsere Zeit betrachten, dann sehen wir großen Fortschritt und zugleich Gefahren, unglaubliche Chancen und unleugbare Krisen. Die globale Erhitzung bedroht unsere Lebensgrundlagen, obwohl die Menschheit alle Mittel in den Händen hält, sie zu stoppen.

In einer Welt, in der niemand mehr hungern müsste, hungern eine Milliarde Menschen. Digitaler Fortschritt nimmt uns gleichzeitig die Arbeit ab und die Arbeit weg, Technologie kann Leben retten und Wohlstand mehren, sie kann beides zerstören und den Begriff des Lebens verändern. Die Welt wächst zusammen und driftet auseinander. Und dazwischen sind unendlich viele Facetten.

Diese Sätze entstammen unserem Grundsatzprogramm und wir von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN sehen die Zeit für einen Kurswechsel gekommen, einen Kurswechsel hin zu Klimaschutz, einer Neujustierung der Wirtschaft im Sinne einer sozial-ökologischen Marktwirtschaft, hin zu einer neuen Landwirtschaftspolitik, Gesundheitsschutz und sozialer Gerechtigkeit. Es gilt, nicht nur unsere Demokratie und den Staat zu stärken, sondern auch die Bürger*innen zu befähigen, mündig, selbstbestimmt, frei und mutig in die Zukunft zu gehen, gleich an Rechten und Würde, gemeinsam in Vielfalt. Auf dem Weg zu dieser ökologischen Moderne bieten die nachhaltigen Entwicklungsziele der Agenda 2030 der Vereinten Nationen eine Orientierungshilfe. Diese 17 Ziele betreffen notwendige Veränderungen auf globaler, nationaler, regionaler und kommunaler Ebene, deren weitere Vertagung nicht akzeptiert werden kann.

Gerade der kommunalen Ebene kommt dabei eine besondere Bedeutung zu. Im Mittelpunkt unseres Wahlprogramms steht der Mensch. Ihm gilt unser Interesse, sein langfristiges Wohlergehen sicher zu stellen, ist unser unmittelbares und langfristiges Ziel. Die Wahlen in Kommunen und Kreis stellen die Weichen für das Wohlergehen und Überleben in der Zukunft.Wir sind die erste Generation, die den Klimawandel am eigenen Leib spürt und die letzte, die den Klimawandel noch aufhalten kann. Das bestimmt unser Handeln, vor allem vor Ort.

Als Bündnispartei streben wir gesellschaftlichen Konsens und Übereinkünfte an, die über Legislaturperioden hinweg Bestand haben. Das Programm ist in neun Programmteile gegliedert. Wir sind überzeugt, dass diese für unseren Landkreis nicht nur in den nächsten Jahren entscheidend sein werden.