Mesut Ercik zum Direktkandidaten gewählt

Auf der Wahlversammlung von Bündnis 90/Die Grünen für den Wahlkreis 60 am Donnerstag, 3. Februar 2022, wurde Mesut Ercik als Direktkandidat für die Landtagswahl in Niedersachsen gewählt.

Mesut Ercik stellt sich vor

Der 33jährige Lilienthaler Mesut Ercik ist seit der Kommunalwahl im September Ratsmitglied in Lilienthal. Eine Motivation für seine Kandidatur ist es für den Deutschen mit kurdischen Wurzeln, für ein Niedersachsen zu streiten, in dem alle Menschen in ihrer ganzen Vielfalt gleichberechtigt und selbstbestimmt miteinander leben und am gesellschaftlichen Leben selbstverständlich teilhaben können. In seiner Bewerbungsrede strich er die Bedeutung der Bildung für die Chancengleichheit aller Kinder heraus, beginnend in Kitas und Krippen. Für bessere gesetzliche Rahmenbedingungen und für mehr Geld zum Ausbau aller Betreuungsangebote möchte er sich im Landtag einsetzen.

Als weitere Themen für den Landkreis Osterholz nannte er den Moorschutz als wichtigen Beitrag unserer Region zum Kampf gegen den Klimawandel, den Widerstand gegen den Bau der B74neu durch die Hammeniederung bei Ritterhude sowie den Umgang mit der Rückkehr des Wolfes.

Die anwesenden wahlberechtigten Parteimitglieder aus dem Wahlkreis 60 wählten Mesut Ercik mit 100 % Zustimmung zu ihrem Direktkandidaten. Der Kreisvorstand gratulierte ihm zu diesem Erfolg und sagte ihm volle Unterstützung für den anstehenden Wahlkampf zu. In der Jahreshauptversammlung, die am gleichen Abend noch folgte, gründete sich ein Wahlkampfteam, das dem politischen „Greenhorn“, wie er sich selbst bezeichnet, inhaltlich und personell zur Seite stehen wird.

„Wir freuen uns sehr über Mesuts Kandidatur und sind überzeugt, dass er einen fulminanten Wahlkampf bestreiten wird.“ betonte die Kreisvorsitzende Almut Helvogt.

Hammeforum Aufstellungsversammlung 03.02.2022

Ihre Co-Vorsitzende Dörte Gedat ergänzte: „Mit dieser Wahl untermauern wir den Willen unserer Partei nach mehr Vielfalt in den Parlamenten, die die Lebensrealität im Land Niedersachsen widerspiegelt!“

Hammeforum Aufstellungsversammlung 03.02.2022

Artikel kommentieren