Sammelaktion für die Wildvogelstation

von links nach rechts: Moritz Rauch, Marten König, Yasmin Boeck, Katinka Schröter, Carlotta Rauch

Die Grüne Jugend Ritterhude hatte bereits im letzen Jahr eine Aktion zu “alten Handys” veranstaltet. Dort wurde bei Zweirad Kliem in Ritterhude gesammelt und der Betrag an die Jugend des BUND gespendet. Auch in diesem Jahr wollte die Grüne Jugend diese erfolgreiche Aktion wiederholen und hat die Sammelaktion kreisweit gestaltet. Dadurch hat sich die Relevanz dieses Themas aber keines Wegs verändert. Die Endlichkeit der Rohstoffe, die bei der Herstellung benötigt werden, führen zu lokalen Konflikten in den Abbauregionen und belasten die Umwelt. 

Außerdem sind die Arbeitsbedingungen oft nicht menschenwürdig. Die Grüne Jugend will Rohstoffe nicht verschwenden, sondern wiederverwenden und recyceln.  Daran mitgewirkt haben in Worpswede der Bioladen Moorübe, in Hambergen Jennys Zauberwald, in Osterholz-Scharmbeck das Kreisbüro der Grünen und in Ritterhude erneut Zweirad Kliem. In diesem Jahr soll der Betrag an die Wildvogelstation im Teufelsmoor gehen. Jene wird von Yasmin Boeck geleitet und die Grüne Jugend traf sie zur Übergabe der gesammelten Geräte und um mehr über die Arbeit in der Wildvogelstation zu erfahren. Dort wurde deutlich, dass der Schutz von Vögeln in unserer Region sehr wichtig ist. In dieser Station verleiht Yasmin Boeck den zum Teil schwer verletzten Vögeln ein zweite Chance im Leben und versucht sie wieder fit für die Natur zu machen. Die Grüne Jugend ist begeistert von dieser Arbeit, die nur durch Spenden finanziert ist. Marten König und Moritz Rauch betonen: “Uns ist der Schutz der heimischen Natur ein großes Anliegen und solche ehrenamtlichen Organisationen helfen diesem Kreis, im Bereich von Tier- und Umweltschutz, mitzuwirken.” Die Grüne Jugend hat ungefähr 400 Handys gesammelt und die daraus folgende Spende beläuft sich auf einen Betrag zwischen 400-800 Euro. Damit wird vor allem die Futterbeschaffung gefördert. 

Please follow and like us:

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Ein Kommentar