„Shimon-Peres-Preises“ für Bildungsstätte Bredbeck

Mit großer Freude hat die Kreistagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN zur Kenntnis genommen, dass die Bildungsstätte Bredbeck am 08.09.2020 mit dem Shimon-Peres-Preis ausgezeichnet worden ist. Seit Jahren besteht ein Schwerpunkt der Bildungsangebote Bredbecks in der internationalen Begegnung und Verständigung. 2013 wurde das Projekt “Inklusion in der Jugendarbeit und in sozialen Systemen” ins Leben gerufen, um jährlich etwa 20 Fachkräfte der sozialen Arbeit aus Israel und Deutschland zum fachlichen Austausch und zur Fortbildung sowohl in Bredbeck als auch in Sderot (Israel) zusammenzubringen. Unterstützt und fachlich begleitet wird das Projekt wiederum sowohl von der Universität Bremen als auch dem Sapir College in Sderot.
Die Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN beglückwünscht das gesamte Team der Bildunsstätte sowie die Leitung um Frau Dallmann und Herrn Engel zu dieser Auszeichnung. Sie ist ein wichtiges Zeichen der Wertschätzung für die geleistete Arbeit aber auch für die Notwendigkeit, mit solchen Projekten die deutsch-israelische Verständigung immer wieder neu zu beleben und zu etwas Selbstverständlichem zu machen. “Dafür ist es wichtig, dass dies auch in einer breiten Öffentlichkeit wahrgenommen wird. Denn allzu oft gibt es eben immer auch noch die anderen Nachrichten, die zeigen, wohin Kleingeistigkeit und Voreingenommenheit, sprich Rassismus und Antisemitismus, führen”, erklärt André Hilbers, Mitglied des Ausschusses für die Bildungsstätte Bredbeck von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN. Umso wichtiger ist die politische Bildungsarbeit Bredbecks zu bewerten. Möge sie noch viele weitere TeilnehmerInnen erreichen. “Die Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN wird diese Arbeit auch künftig begleiten und unterstützen”, so die Vorsitzende der Kreistagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Dörte Gedat.

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.